Zentrum für Schilddrüsen- und endokrine Tumore

Tumore der Schilddrüse können sich in das benachbarte Halsgewebe ausdehnen und schon früh Halslymphknoten befallen. Tumoren der Hypophyse und der Nebennieren können neben ihrer raumfordernden Wirkung auf benachbarte Organe auch zu Symptomen führen, die durch eine übermässige Hormonproduktion bedingt sind. Durch diese endokrine Funktion können auch kleine Tumoren zum Teil schwere Krankheitsverläufe verursachen.
Für eine zielgerichtete Diagnostik und erfolgreiche Behandlung betroffener Patienten ist ein interdisziplinäres Team aus Endokrinologen, Nuklearmedizinern, Operateuren, Onkologen und fachverwandten Disziplinen notwendig. Die zum Teil seltenen Erkrankungen bedürfen einer besonderen Expertise. Das Zentrum hat den Schwerpunkt Tumorerkrankungen der Schilddrüse und Nebenschilddrüse und solche der Nebenniere.

Behandlungen

Behandlungen

Schilddrüsenkarzinome (nach Untergruppe und Stadien-abhängig):

  • Operation
  • Radiojodtherapie
  • Zielgerichtete molekulare Therapie
  • Selten: palliative Bestrahlung und Chemotherapie


Nebennierenrinden-Karzinom (Stadien-abhängig)

  • Operation (meist als offener Zugang)
  • Medikamentöse Therapie (meist kombiniert mit Hormonersatztherapie)
  • Chemotherapie
  • Bestrahlung oder lokal-ablative Verfahren bei Metastasen


Phäochromozytom (Stadien-abhängig):

  • Operation (meist mit laparoskopischem Zugang)
  • Radiorezeptor-Therapie
  • Selten Zielgerichtete molekulare Therapie oder Chemotherapie
Forschung & Studien

Forschung & Studien

Patienten mit Nebennierentumoren bieten wir eine Teilnahme im internationalen ENSAT - Register (www.ensat.org) an.

Tumorboard & Zweitmeinung

Tumorboard

Das Tumorboard für Schilddrüsenerkrankungen findet jede Woche Freitags um 8.30 Uhr statt.

Das Board für Endokrine Tumoren findet jede zweite Woche am Montag um 17.00 Uhr statt.

Zweitmeinung

Wünschen Sie eine Zweitmeinung? Kontaktieren Sie uns mit diesem Formular.

Kontakt

Kontakt Zentrum für Schilddrüsen- und endokrine Tumore

Anmeldung (endokrine Tumoren):
Tel. +41 44 255 36 20
Fax  +41 44 255 44 47
endodiabetes@usz.ch

Prof. Dr. med. Felix Beuschlein
Direktor der Klinik für
Endokrinologie, Diabetologie
und Klinische Ernährung
UniversitätsSpital Zürich
Raemistrasse 100
CH-8091 Zürich


Leiter Zentrum für Schilddrüsen- und endokrine Tumore

Klinikdirektor, Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung


Leiter Zentrum für Schilddrüsen- und endokrine Tumore

Leitender Arzt, Klinik für Nuklearmedizin