Prostatakarzinomzentrum

​​Das Prostatakarzinomzentrum am UniversitätsSpital Zürich ist ein interdisziplinäres Zentrum unter der Leitung der Klinik für Urologie und der Klinik für Strahlentherapie. Unsere Patienten werden von einem Netzwerk von Spezialisten medizinischer und pflegerischer Richtung ganzheitlich betreut.

Behandlungen

Behandlung

Im Frühstadium:

Im fortgeschrittenen Stadium:

  • Antihormontherapie
  • Chemotherapie
  • Palliative Bestrahlung
  • Schmerztherapie
Forschung & Studien

Forschung & Studien

Tumorboard

Tumorboard

Die onkologisch tätigen Kollegen und Kolleginnen des UniversitätsSpitals Zürich betreuen onkologische Patienten interdisziplinär. Im Rahmen von Tumorboards wird die Behandlung der Patienten fachübergreifend besprochen und gemeinsam festgelegt. 

Zuweisende Ärzte können nach vorheriger Anmeldung an der Konferenz teilnehmen und ihre Patienten in der Konferenz vorstellen oder die Patientenunterlagen zur Beurteilung zusenden, um eine Behandlungsempfehlung zu erhalten. 

Um Patienten in einer Tumorkonferenz vorzustellen, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner.

Kooperationen
Kontakt

Kontakt Prostatakarzinomzentrum

UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Urologie
Frauenklinikstr. 10, NORD1
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 54 40
Fax +41 44 255 45 55
prostatakarzinomzentrum@usz.ch

Privatsprechstunde Prof. Dr. Sulser​
Tel. +41 44 255 54 01
prostatakarzinomzentrum@usz.ch

Leiter Prostatakarzinomzentrum

Klinikdirektor Klinik für Urologie

Tel. +41 44 255 54 01
Fax +41 44 255 45 66
urologie@usz.ch


Koordinator Prostatakarzinomzentrum

Oberarzt Klinik für Urologie

Tel. +41 44 255 54 40
Fax +41 44 255 45 55
ashkan.mortezavi@usz.ch


QMV Prostatakarzinomzentrum

Abteilungsleiterin Pflege Poliklinik

Tel. +41 44 255 94 64
Fax +41 44 255 45 55
susanne.andree@usz.ch


QMV Prostatakarzinomzentrum

Gruppenleitung Aufnahme und Disposition

Tel. +41 44 255 54 40
Fax +41 44 255 45 55
laura.eyer@usz.ch

 

Leitbild

Das Prostatakarzinomzentrum Zürich steht für eine optimale Versorgung aller Prostatakarzinompatienten. Dabei verpflichten wir uns folgenden Grundsätzen:

  • Das Wohlergehen und die Zufriedenheit unserer Patienten sind unser höchstes Anliegen.
  • Wir legen grössten Wert auf eine umfassende, interdisziplinäre und interprofessionelle Betreuung und Behandlung.
  • Wir erfassen und analysieren die Qualität unserer Leistungen konsequent und strukturiert.
  • Wir sind bestrebt, unsere Behandlungsqualität sowie unsere Leistungsangebote kontinuierlich zu verbessern.
  • Wir setzen alles daran, uns persönlich und fachlich permanent weiter zu entwickeln.
  • Wir engagieren uns für ein Arbeitsklima, in dem sich Patienten und Mitarbeiter wohlfühlen.
  • Wir lassen neue wissenschaftliche Erkenntnisse laufend in unsere Behandlungskonzepte einfliessen und leisten unter Einhaltung strengster ethischer Grundsätze einen aktiven Beitrag zur Erforschung des Prostatakarzinoms.