Expertengruppe Immunonkologie

Immuntherapeutica werden vermehrt für verschiedene Tumorentitäten eingesetzt und führen bei verschiedenen Tumoren zu eindrücklichen Rückgängen von Metastasen. Sie wirken über die Aktivierung von immunologischen Abwehrmechanismen, die allerdings nicht spezifisch auf die Tumorzellen begrenzt sind, sondern auch verschiedene Organe befallen können. In diesem Zusammenhang beobachten wir vermehrt Autoimmunphänomene an verschiedenen Organsystemen die von den entsprechenden Experten sorgfältig beurteilt werden müssen.

Eine interdisziplinäre Expertengruppe für Immunonkologie mit den folgenden Mitgliedern wurde daher am UniversitätsSpital Zürich etabliert, um Sie bei spezifischen Fragestellungen in den verschiedenen Bereichen zu unterstützen.