Hauttumore

​​​
4SC-201-6-2015 - Phase-II-Studie zu Resminostat im Vergleich zu Placebo

Stadium

Kutanes T-Zell-Lymphom (CTCL) - Fortgeschrittenes Stadium (Stadium IIB-IVB) von Mycosis fungoides oder Sézary Syndrom

Offizieller Titel

A multicentre, double blind, randomised, placebo controlled, Phase II trial to evaluate Resminostat for maintenance treatment of patients with advanced stage (Stage IIB IVB) mycosis fungoides (MF) or Sézary Syndrome (SS) that have achieved disease control with systemic therapy – the RESMAIN Study

Kurzbeschreibung

Eine multizentrische, doppelblinde, randomisierte, Phase-II-Studie zur Beurteilung von Resminostat im Vergleich zu Placebo zur Erhaltenstherapie bei Patienten mit fortgeschrittener (Stadium IIB-IVB) Mycosis fungoides oder Sézary Syndrom, welche unter einer vorgängigen Systemtherapie ein stabiles Krankheitsstadium erreicht haben.

RESMAIN_Studieninformationen_Deutsch (PDF)

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

4SC-201-6-2015
NCT02263508
Sponsor: 4SC AG
März 2017

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt:  Fabio Verardi
fabio.verardi@usz.ch
Telefon: +41 44 255 91 53

AMGEN 20120139 - Registerstudie bei mit Talimogen Laherparepvec behandelten Melanompatienten

Stadium

    Melanom

    Offizieller Titel

    A Registry Study to Evaluate the Survival and Long-Term Safety of Subjects With Melanoma Who Previously Received Talimogene Laherparepvec

    Kurzbeschreibung

    Eine Registerstudie zur Beurteilung der Überlebensdauer und Langzeit-Sicherheit bei Melanompatienten welche zuvor mit Talimogen Laherparepvec behandelt wurden.

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    AMGEN 20120139
    NCT02173171
    Sponsor: Amgen
    Februar 2016

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt: Egle Ramelyte
    egle.ramelyte@usz.ch 
    Telefon: +41 44 255 87 06


AMGEN 20130193 - Kohortenstudie mit IMLYGIC behandelten Melanompatienten                 

Stadium

    Mit IMLYGIC behandelte Melanom-Patienten

    Offizieller Titel

    A Postmarketing Prospective Cohort Study of Melanoma Patients Treated With IMLYGIC (Talimogene Laherparepvec) in Clinical Practice to Characterize the Risk of Herpetic Infection Among Patients, Close Contacts, and Health Care Providers; and Long-term Safety in Treated Patients

    Kurzbeschreibung

    Eine prospektive Kohortenstudie nach der Markteinführung mit in der klinischen Praxis mit IMLYGIC (Talimogen laherparepvec) behandelten Melanom-Patienten zur Charakterisierung des Risikos für eine Herpesinfektion bei Patienten, engen Kontaktpersonen und medizinischem Fachpersonal sowie der Langzeitsicherheit der behandelten Patienten

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    AMGEN 20130193
    NCT02910557
    Sponsor: Amgen
    August 2018

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt:  Silvia Haueis
    silvia.haueis@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 91 53

BMS 224-020 - Phase I/IIa-Studie zu Anti-LAG-3 alleine oder in Kombination mit Nivolumab

Stadium

    Melanom - Patienten mit fortgeschrittenem Melanom, welche unter anti-PD1/PDL1 Therapie progredient waren.

    Offizieller Titel

    A Phase 1/2a Dose Esca-lation and Cohort Expan-sion Study of the Safety, Tolerability, and Efficacy of Anti-LAG-3 Monoclonal Antibody (BMS-986016) Administered Alone and in Combination with Anti-PD-1 Monoclonal Antibody (Nivolumab, BMS-936558) in Advanced Solid Tumors advanced non-melanoma skin cancer

    Kurzbeschreibung

    Eine Dosiseskalations- und Kohortenerweiterungsstudie der Phase 1/2a über die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit des monoklonalen Anti-LAG-3-Antikörpers (BMS-986016) bei Verabreichung alleine oder in Kombination mit einem monoklonalen Anti-PD-1-Antikörper (Nivolumab, BMS-936558) bei fortgeschrittenen soliden Tumoren)

    Enrollment Stop für vorbehandelte Patienten.

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    BMS 224-020
    NCT01968109
    August 2016

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt: Lara Grossmann
    lara.grossmann@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 10 26

BMS CA027-002 – Phase-1/2a Studie zu anti-IL-8 in Kombination mit Nivolumab

Stadium

Fortgeschrittene oder metastasierte, solide Tumore (Melanome, HNSCC, NSCLC, RCC, UCC, TNBC, CRC, Pankreas, HCC)

Offizieller Titel

A Phase 1/2a Study of BMS-986253 in Combination With Nivolumab in Advanced Cancers

Kurzbeschreibung

Eine Phase-1/2a Studie zum monoklonalen Antikörper BMS-986253, in Kombination mit Nivolumab, in Patienten mit fortgeschrittenen oder metastasierten soliden Tumoren verschiedener Entitäten. Die Patienten müssen IL-8 positiv sein (10pg/ml im Serum), was während des Screenings im Rahmen der Studie untersucht werden wird.

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

BMS CA027-002
NCT03400332
Sponsor: BMS
September 2019

Enrollment vorerst pausiert.

Kontakt

Local PI: Christian Britschgi, MD, PhD
Christian.britschgi@usz.ch
+41 44 255 21 57

BMS CA224-048 - Patienten mit zuvor unbehandeltem Melanom oder 1st line NSCLC Patienten

Stadium

    Melanom, nicht-kleinzelligem Bronchial-karzinom, Plattenithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich.

    Offizieller Titel

    A Phase 1/2 Study of Relatlimab (Anti-LAG-3 Monoclonal Antibody) Administered in Combination With Both Nivolumab (Anti-PD-1 Monoclonal Antibody) and BMS-986205 (IDO1 Inhibitor) or in Combination With Both Nivolumab and Ipilimumab (Anti-CTLA-4 Monoclonal Antibody) in Advanced Malignant Tumors

    Kurzbeschreibung

    Eine Phase-1/2-Studie zur Untersuchung der Sicherheit verschiedener Kombinationen dreier Medikamente (Relatlimab (monoklonaler Anti-LAG-3-Antikörper), Nivolumab (monoklonaler Anti-PD-1-Antikörper), BMS-896205 (IDO1-Inhibitor) und Ipilimumab (monoklonaler Anti-CTLA-4-Antikörper) bei Patienten mit fortgeschrittenen malignen Tumoren (Melanom, nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom, Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich).

    Es werden die folgenden Medikamentenkombinationen getestet:

    - Relatlimab + Nivolumab + BMS-986205
    - Relatlimab + Nivolumab + Ipilimumab

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    BMS CA224-048
    NCT03459222
    Januar 2019

    Enrollment vorerst pausiert.

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt: Fabio Verardi
    fabio.verardi@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 91 53

BMS CA045-001 - Bempegaldesleukin (NKTR-214) in Komb. mit Nivolumab gegenüber Nivol. alleine

Stadium

    Melanom, Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenem oder metastasiertem Melanom Stadium III oder IV

    Offizieller Titel

    A Phase 3, randomized, open-label study of NKTR-214 combined with Nivolumab versus Nivolumab in participants with previously untreated unresectable or metastatic melanoma.

    Kurzbeschreibung

    Eine offene, randomisierte Phase-3 Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Prüfpräparats mit der Bezeichnung Bempegaldesleukin (NKTR-214) in Kombination mit Nivolumab gegenüber Nivolumab alleine bei Patienten mit zuvor unbehandeltem, nicht resektierbarem oder metastasierten Melanom.

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    BMS CA045-001
    NCT03635983
    August 2019

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt: Simona Steinmann
    simona.steinmann@usz.ch 
    Telefon: +41 44 255 54 53

CPDR001J2201 - Phase II-Studie zu Kombinationstherapien mit Spartalizumab (PDR001)

Stadium

Patienten mit zuvor behandeltem inoperablen oder metastasierten Melanom

Offizieller Titel

A Randomized, Open-label, Phase II Open Platform Study Evaluating the Efficacy and Safety of Novel Spartalizumab (PDR001) Combinations in Previously Treated Unresectable or Metastatic Melanoma (PLATforM-Study)

Kurzbeschreibung

Eine randomisierte, offene Plattformstudie der Phase II zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von neuen Kombinationstherapien mit Spartalizumab (PDR001) bei zuvor behandeltem inoperablen oder metastasierten Melanom.

Es werden die folgenden Medikamentenkombinationen getestet:

- LAG525 + Spartalizumab
- Capmatinib + Spartalizumab
- Canakinumab + Spartalizumab

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

CPDR001J2201
NCT03484923
Sponsor: Novartis
Oktober 2018

Aktuell kein Einschluss möglich. Neuer Arm in Planung.

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt: Simona Steinmann
simona.steinmann@usz.ch 
Telefon: +41 44 255 54 53

INCMGA0012-201 - Phase II-Studie von INCMGA00012 bei metastasierendem Merkelzellkarzinom

Stadium

    Patienten mit metastasierendem Merkelzellkarzinom mit max. 3 system Vorbehandlungen

    Offizieller Titel

    A Phase 2 Study of INCMGA00012 in Participants With Metastatic Merkel Cell Carcinoma (POD1UM-201)

    Kurzbeschreibung

    Eine Phase-II-Studie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von INCMGA00012 bei Teilnehmenden mit metastasierendem Merkelzellkarzinom.

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    INCMGA0012-201
    NCT03599713
    Sponsor: Incyte Corporation
    Juni 2019

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt: Fabio Verardi
    fabio.verardi@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 91 53

MK3475-716 - Phase III-Studie zu adjuvanter Therapie mit Pembrolizumab versus Placebo

Stadium

Patienten mit reseziertem Hochrisiko-Melanom im Stadium II

Offizieller Titel

Adjuvant therapy with Pembrolizumab versus Placebo in resected high-risk stage II melanoma:  randomized, double-blind phase III study.

Kurzbeschreibung

Eine randomisierte, doppelblinde Phase-III-Studie zur adjuvanten Therapie mit Pembrolizumab versus Placebo beim resezierten Hochrisikomelanom im Stadium II

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

Merck MK3475-716 / KEYNOTE 716
NCT03553836
Sponsor: Merck
September 2018

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt: Simona Steinmann
simona.steinmann@usz.ch 
Telefon: +41 44 255 54 53

MK7902-003 - Phase III- Pembro + Lenvatinib vs Pembro alleine bei fortgeschrittenem Melanom

Stadium

Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenem oder metastasiertem Melanom

Offizieller Titel

A Phase 3 Randomized, Placebo-controlled Trial to evaluate the Safety and Efficacy of Pembrolizumab (MK-3475) and Lenvatinib (E7080/MK-7902) versus Pembrolizumab alone as First-line Intervention in Partivipants with advanced Melanoma  (LEAP-003).

Kurzbeschreibung

Eine randomisierte, placebokontrollierte Studie der Phase III zur Beurteilung von Sicherheit und Wirksamkeit von Pembrolizumab (MK-3475) und Lenvatinib (E7080/MK-7902) versus Pembrolizumab alleine als Erstlinien-Therapie bei Teilnehmern mit fortgeschrittenem Melanom.

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

Merck MK7902-003
NCT03820986
Sponsor: Merck
Januar 2019

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt: Fabio Verardi
fabio.verardi@usz.ch
Telefon: +41 44 255 10 26

MK3475-U02 - Prüfpräparate mit oder ohne Pembrolizumab oder Pembrolizumab alleine bei Melanom

    Stadium

    Fortgeschritten Melanom:
    Nicht resezierbares Stadium III oder IV
    - 2nd line
    Nicht resezierbares Stadium III oder IV
    - 1st line
    Resezierbares Stadium IIIB-IIID
    - adjuvant

    Offizieller Titel

    A Phase 1/2 Open-Label Rolling-Arm Umbrella Platform Design of Investigational Agents With or Without Pembrolizumab or Pembrolizumab Alone in Participants with Melanoma: Master (KEYNOTE-U02)

    Kurzbeschreibung

    Eine offene Phase-I/II-Studie mit einem komplexen Design für Prüfpräparate mit oder ohne Pembrolizumab oder Pembrolizumab alleine bei Teilnehmern mit einem Melanom

    Substudie 02A: Substudie zur Phase-I/II-Hauptstudie zu onkologischen Behandlungen bei einem PD-1-refraktären Melanom

    Substudie 02B: Substudie zur Phase-I/II-Hauptstudie zu onkologischen Erstlinienbehandlungen bei fortgeschrittenem Melanom

    Substudie 02C: Substudie zur Phase-I/II-Hauptstudie zu neoadjuvanten onkologi-schen Behandlungen bei einem Melanom

    Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

    Merck MK3475 (Umbrella Trial)
    Substudy 02A
    NCT04305041
    Substudy 02B
    NCT04305054
    Substudy 02C
    NCT04303169
    Sponsor: Merck Sharp & Dohme Corp.
    Juni 2020

    Kontakt

    Local PI: Prof. Reinhard Dummer

    Zuständiger Arzt:
    Fabio Verardi
    fabio.verardi@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 91 53
    Lara Grossmann
    lara.grossmann@usz.ch
    Telefon: +41 44 255 10 26



MO39136 - Melanompatienten mit Hirnmetastasen und dokumentiertem BRAFV600-Mutationsstatus

Stadium

Melanompatienten mit Hirnmetastasen und dokumentiertem BRAFV600-Mutationsstatus

Offizieller Titel

A Phase II Two Cohort Study Evaluating the Safety and Efficacy of Cobimetinib Plus Atezolizumab in BRAFV600 Wild-type Melanoma With Central Nervous System Metastases and Cobimetinib Plus Atezolizumab and Vemurafenib in BRAFV600 Mutation-positive Melanoma With Central Nervous System Metastases

Kurzbeschreibung

Eine Phase-II-Studie mit zwei Kohorten zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von Cobimetinib plus Atezolizumab bei BRAFV600-Wildtyp Melanom mit Metastasen im zentralen Nervensystem und Cobimetinib plus Atezolizumab und Vemurafenib bei BRAFV600-Mutation-positivem Melanom mit Metastasen im zentralen Nervensystem.

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

MO39136
NCT03625141
Sponsor: Hoffmann-La Roche
Februar 2020

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt: Fabio Verardi
fabio.verardi@usz.ch
Telefon: +41 44 255 10 26

T-VEC - Phase I-Studie zu Talimogen Laherparepvec zur Behandlung von Nicht-Melanom-Hautkrebs

Stadium

Nicht-Melanom-Hautkrebs

Offizieller Titel

A Phase I, open label, single arm, single center study to evaluate mechanism of action of Talimogene Laherparepvec (T-VEC) in locally advanced non-melanoma skin cancer.

Kurzbeschreibung

Eine prospektive offene einarmige Einzelzentrum-Studie der Phase 1 zu Talimogen Laherparepvec zur Behandlung von nicht resezierbarem BCC, Plattenepithelkarzinom, kutanes Lymphom oder Merkelzellkarzinom. Diese Studie wird neue Erkenntnisse über die Wirkung, Sicherheit und Verträglichkeit von T-VEC gewinnen.

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

T-VEC in non-melanoma skin cancer
20139157
NCT03458117

Sponsor: UZH
März 2018

Kontakt

Local PI: Prof. Reinhard Dummer

Zuständiger Arzt:  Egle Ramelyte
egle.ramelyte@usz.ch
Telefon: +41 44 255 87 06

T-VEC - Phase Ib/II-Studie zu Talimogen Laherparepvec in HCC + in Komb. mit Pembrolizumab

Stadium

Part 1: Hepatozelluläres Karzinom mit Lebermatastasen
Part 2: non-HCC tumor type (hormone receptor positive breast adenocarcinoma [BC], triple negative breast cancer [TNBC], colorectal adenocarcinoma [CRC], cutaneous squamous cell carcinoma (CSCC)], basal cell carcinoma [BCC]

Offizieller Titel

A phase 1b/2, multicenter, open-label trial to evaluate the safety of Talimogene Laherparepvec injected into liver tumors alone and in combination with systemic Pembrolizumab (MASTERKEY-318).

Kurzbeschreibung

Eine Studie zur Bewertung der Wirksamkeit einer intrahepatischen Injektion von Talimogen Laherparepvec in der Gesamtbevölkerung und nach Tumortyp (nicht hepatozelluläres Karzinom und hepatozelluläres Karzinom).

Kurztitel/NCT-Nr./Sponsor/Start

AMGEN 20140318

NCT02509507
Sponsor: AMGEN
Februar 2019

Kontakt

Local PI: Dr, med Ralph Fritsch
Ralph.Fritsch@usz.ch
Telefon: 044 255 3440


Letzte Aktualisierung: 18.11.2020 | Verantwortlich:
Kathleen Beese

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.