Speiseröhrenkrebs

Der Speisröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom) steht weltweit bei den bösartigen Tumoren an 8. Stelle und betrifft in der Schweiz jährlich etwa 500 bis 550 Patienten, davon 75% Männer. Typischerweise erfolgt die Diagnose eher in einem späten Stadium bei Auftreten von Schluckstörungen bzw. abnormer Gewichtsabnahme. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.